kontakt
01  Schulanmeldung Klasse 5

Die Schulanmeldungen finden von...

Dienstag, 05.03.2024 bis Donnerstag 07.03.2024
jeweils von 8:00-12:00 Uhr und 13:30-16:00 Uhr 

sowie am
Freitag, 08.03.2024 von 8:00-14:30 Uhr statt.

Die Anmeldung nach Teilnahme am besonderen Beratungsverfahren findet bis spätestens 04.04.2023 statt. 

Vereinbaren Sie hierzu einen Termin im Sekretariat. (Tel. 0711 / 1600-258).

Bitte bringen Sie das fertig ausgefüllte Anmeldeformular (siehe Homepage) und eine Geburtsurkunde oder einen gleichwertigen Nachweis zur Schulanmeldung mit. Außerdem benötigen wir 2 Passbilder Ihres Kindes. Vielen Dank!

Alina Hummel


02  Friedenswoche

Die Woche vor den Faschingsferien stand in der Grundschule
der LUS ganz unter dem Motto „Frieden“. Wir haben besprochen, was Frieden überhaupt bedeutet. Auch wenn es in Deutschland keinen Krieg gibt, herrscht nicht immer Frieden unter den Menschen. Deshalb haben wir überlegt, was wir machen können, damit mehr Frieden herrscht. Hier ein paar Beispiele: freundlich sein, zusammenhalten, anderen helfen, niemanden wegen seiner Herkunft beleidigen und niemanden ausgrenzen. Außerdem hat jedes Kind eine Figur angemalt, die wir dann zu einer langen Kette an den Fenstern vor den Klassenzimmern aufgehängt haben. Wir reichen uns die Hand und wünschen uns Frieden!


Klasse 3c
03  Speiseplan KW09, 26.02.- 01.03.2024

Montag:
1. Cevapcici vom Rind mit Ajvarsauce, Reis und Weißkrautsalat
2. Falafelbällchen mit Ajvarsauce, Reis und Weißkrautsalat

Dienstag:
1. Kartoffel-Frischkäse-Taschen mit Kräutern, Cremesauce und Brokkoli
2. Vegetarische Ravioli mit Cremesauce und Gurkensalat

Mittwoch:
1. Paniertes Seelachsfilet mit Remouladensauce, Kartoffeln und Farmersalat           
2. Gemüsefrikadelle mit cremiger Bratensauce, Kartoffeln und Farmersalat

Donnerstag:
1. Linsen mit Spätzle und Putensaiten
2. Linsen mit Spätzle           

Freitag (nur Grundschule):
1. Kartoffelcremesuppe Kaiserschmarrn mit Apfelmus
2. Vegetarisches Chili mit Reis



04  Projekte in der Sprachförderung

Im Laufe des ersten Halbjahres hat die
Sprachförderklasse B an sogar 3 Projekten gearbeitet.


Das erste Projekt war das Thema „Deutschland und Europa“. Für
Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund ist das ein besonders wichtiges Thema, weil sie Deutschland erst als ihre neue Heimat kennenlernen und dadurch besser verstehen.


Das zweite Projekt war künstlerischer Natur. Das Thema war
der österreichische Künstler Hundertwasser. Als praktischen Teil erstellten die Schülerinnen und Schüler erweiterte Versionen seiner Werke. Sie lernten einen besonderen Stil in eigener Ausdrucksweise darzustellen. Dabei entstanden ganz tolle Kunstwerke.


Für das letzte Projekt diente als Grundlage die Dokureihe
„Die gefährlichsten Schulwege der Welt“. So lernten die Schülerinnen und Schüler etwas über das Leben von Kindern aus verschiedenen Ländern im Zusammenhang mit deren Bildung.


Die Projekte stellen eine Ergänzung zum klassischen
Unterricht dar. Die Schülerinnen und Schüler müssen sehr selbstständig ermitteln, nach Informationen suchen, neue Inhalte erarbeiten, Schlüsse ziehen und eine eigene Meinung bilden. Die Gruppenarbeit ermöglicht es den Teamgeist zu wecken und persönliche Stärken hervorzubringen.



05  Musikprojekt in den Klassen 5 und 6

Seit fast 14 Jahren gibt es an der LUS das Projekt „Gemeinsam mit Musik“. Hierbei handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt zwischen der Ludwig-Uhland-Schule, der Musikschule LE und der Bürgerstiftung. 

In Klasse 5 und 6 findet der Musikunterricht in einer Stunde pro Woche im Tandem statt. Er wird gemeinsam von einem Lehrer der Musikschule und von einem Lehrer der LUS gestaltet (aktuell Herr Rieder und Herr Götz). Ziel des Projektes sind neben einer musikalischen Grundbildung und der Freude an der Musik auch die Förderung sozialer Kompetenzen wie gegenseitige Rücksichtnahme und Zusammenarbeit. Über die Jahre gab es ganz unterschiedliche Schwerpunktsetzungen. Beispiele sind die Aufführung eines Musicals, das Erlernen von Instrumenten oder eine Schulband. Seit drei Jahren liegt der Schwerpunkt auf dem Bereich Rhythmus und Sprache. Die Schülerinnen und Schüler lernen mit dem Cajon ein Rhythmusinstrument kennen und spielen, gleichzeitig Verfassen sie eigene Texte, aus denen im Laufe des Schuljahres ein gemeinsamer Rap entsteht. Ein Höhepunkt im vergangenen Schuljahr war sicher der
Auftritt beim Abschiedsfest der Schulleiterin Frau Roegers, bei dem die Klasse 6 ein selbstgeschriebenes Abschiedslied aufführte. Dahinter steckten mehrere Monate Arbeit, es hat aber auch viel Spaß gemacht. 

Aktuell arbeiten wir an zwei Songs mit den Themen „die große Pause“ (Klasse 5) und „Sommer“ (Klasse 6). Geplant ist außerdem ein Cajonbauworkshop, bei dem die Schülerinnen und Schüler unter professioneller Anleitung selbst Instrumente bauen.

Ein großer Dank gilt der Bürgerstiftung, ohne deren finanzielle Unterstützung das ganze Projekt nicht möglich wäre.



06  Die Narren sind los!

Am Freitag, den 09.02.2024 feierte die Grundschule Fasching.
Schon im Vorfeld wurden die Klassenzimmer sowie das Schulgebäude bunt dekoriert. Am Freitag durften die Kinder dann verkleidet in die Schule kommen und der Tag wurde mit vielen Spielen, Musik und Tanz in den Klassenzimmern gestaltet. In der 4. Stunde kam Frau Schmelzle, eine Mutter aus der Klasse 2a, vom Narrenbund Sai-Soicher und erzählte den Kindern warum wir Fasching feiern und die Entstehungsgeschichte ihrer Zunft. Zudem wurde diese Stunde mit Musik und Tanz zu einer lustigen Faschingsparty die mit einer Polonaise durch das Schulhaus und in den Pausenhof beendet wurde. Dort wurden die Kinder von einem
Bonbonregen überrascht. Nach der großen Pause trafen sich die Klassen wieder in ihren Zimmern und ließen den Schultag bunt-fröhlich ausklingen. 



07  Präventionsworkshop über AIDS und STIs

In einer engagierten Initiative zur Aufklärung und Prävention von sexuell übertragbaren Infektionen (STIs) sowie HIV/AIDS haben zwei freundliche Vertreterinnen des Gesundheitsamtes kürzlich einen Workshop für die Schülerinnen und Schüler der achten Klassen an der Ludwig-Uhland-Schule durchgeführt.

Die Veranstaltung bot den Jugendlichen eine wertvolle Gelegenheit, sich über die Risiken von STIs und HIV/AIDS zu informieren und gleichzeitig ein Bewusstsein für die Bedeutung von Prävention und sicheren Sexualpraktiken zu schaffen. Die Workshopleiterinnen präsentierten fundierte Informationen über die Übertragungswege, Präventionsmethoden und die Bedeutung von frühzeitiger Diagnose und Behandlung.

Die Schülerinnen und Schüler waren aktiv in den Workshop eingebunden, stellten Fragen und diskutierten offen über das Thema. Durch interaktive Aktivitäten und Diskussionen wurden Missverständnisse beseitigt und ein offener Dialog über Gesundheit und sexuelle Aufklärung gefördert.

Die Schulleitung der Ludwig-Uhland-Schule sowie die Lehrkräfte zeigten sich äußerst dankbar für die wertvolle Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt und betonten die Relevanz solcher Workshops für die ganzheitliche Bildung und Gesundheit der Schülerinnen und Schüler.

Die erfolgreiche Durchführung dieses Präventionsworkshops ist ein bedeutender Schritt, um eine umfassende Aufklärung über sexuelle Gesundheit zu erreichen und trägt dazu bei, das Bewusstsein für die Bedeutung von Prävention und verantwortungsbewusstem Verhalten in der Schülerschaft zu stärken.



08  Die US Army zu Gast in der LUS

Am Mittwoch den 24.01.2024 war die US Army in der Ludwig-Uhland-Schule zu Gast. 

Gemeinsam wurde im Vorfeld ein Fragenkatalog für ein spannendes Interview vorbereitet. Die Schülerinnen und Schüler interviewten die Soldatinnen und Soldaten auf Englisch über ihre Arbeit beim Radio, das Ehrenamt für soziale Einrichtungen und das unterschiedliche Leben in Deutschland und der USA. Mit großer Begeisterung tauschten sich die Anwesenden in einem angeregten Gespräch aus. Die Schülerinnen und Schüler waren gefesselt von den Erzählungen und haben auch nach dem Interview in Kleingruppen weitere Fragen gestellt und gemeinsam Fotos gemacht. Dies war eine gute Vorbereitung für die anstehende Kommunikationsprüfung, die vom 27.02. - 29.02.24 stattfindet. Wir wünschen allen Prüflingen „good luck!“

Wir danken der US Army für diesen besonderen Englischunterricht.



 



icon
KONTAKT TELEFON EMAIL
Aktuelles
TELEFON :
0711 - 1600 258
Aktuelles
EMAIL :
LUS @ LE-MAIL ● DE